KRÄUTER FÜR PFERDE

Kräuter können zur Unterstützung des Heilungsprozesses sehr hilfreich sein. Bei der 5 Elementenlehre des Shiatsu, können jedem Element und auch jedem Meridian Kräuter zugordnet werden. Bei meinem Behandlungen schaue ich, welche Kräuter je nach behandeltem Meridian unterstützen gegeben werden können. Dabei wird für jedes Pferd individuell eine Kräutermischung zusammen gestellt.

Warum individuelle Kräutermischungen?

Bei fertigen Mischungen können Kräuter enthalten sein, die für die individuelle Situation des Pferdes kontraindiziert sind. Braucht das Pferd z.B. zur Anregung des Stoffwechsels bestimmte Kräuter, hat aber einen empfindlichen Magen, so ist Pfefferminz oder Ingwer nicht empfehlenswert, was jedoch häufig Bestandteil von Stoffwechselteemischungen ist. Hier wären zusätzlich zu Mariendistel und Löwenzahn, Magenkräuter wie Kamille, Eibisch oder Engelwurz besser.

Kräuter für die Elemente beim Shiatsu:

  • Feuerelement: Kamille, Rosmarin, Weißdorn, Baldrian
  • Erdelement: Süßholz, Engelwurz, Eibisch, Kalmus
  • Metallelement: Spitzwegerich, Thymian, Faulbaum, Kümmel
  • Wasserelement: Brennessel, Wacholderbeere, Schachtelhalm, Liebstöckel
  • Holzelement: Mariendistel, Erdrauch, Löwenzahn, Pfefferminze

Brauchen Sie eine Kräutermischung für Ihr Pferd. Ich berate Sie gerne und stelle eine individuelle Kräutermischung zusammen.